Verkehrsunfall in Netstal

Am Sonntag, 23. Februar, ca. 17.05 Uhr, ereignete sich auf der Landstrasse in Netstal ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen mit Sachschadenfolge.



Ein 33-jähriger Lenker fuhr mit seinem Personenwagen von Netstal herkommend auf der Landstrasse in Richtung Glarus. Er beabsichtigte anfänglich nach rechts in die Lerchenstrasse abzubiegen und stelle den rechten Blinker. Gleichzeitig wollte ein 42-jähriger Lenker seinen Personenwagen von der Lerchenstrasse herkommend auf die Landstrasse einfügen, in der Annahme, dass das Fahrzeug, welches den Richtungsanzeiger gestellt hatte, auch abbiegen würde, was er jedoch nicht ausführte. In der Folge kam es auf der Landstrasse zu einer heftigen seitlichen Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. An beiden Personenwagen entstand grosser Sachschaden. Personen wurden keine verletzt. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge kam es zu Verkehrsbehinderungen, der Verkehr in Richtung Netstal wurde umgeleitet.