Verkehrsunfall in Schwanden

Am Freitag, 29. Juli, 14.00 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Schwanden ein Verkehrsunfall.



Der Lenker eines Motorrades war in Fahrtrichtung Linthal unterwegs. Als die beiden vor ihm fahrenden Autos langsam fuhren, beabsichtigte der 44-jährige Schweizer diese zu überholen. Da die Lenkerin des vordersten Wagens zugleich nach links abbog, kam es beim Überholmanöver zu einer seitlichen Kollision. Beim Unfall zog sich der Motorradfahrer eine Schulter- und Handverletzung zu. Er begab sich zur Behandlung selbstständig ins Kantonsspital Glarus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.