Verspätete Weihnachten mit Willkommenem

Die vorweihnächtliche Abgabe von Losen beim Einkauf in einem der Ennendaner Geschäfte ist für den von Urs Kern präsidierten Gewerbeverein Ennenda zu einer Tradition gewachsen, die von der erfreulich grossen Kundschaft auch weit ausserhalb der Gemeindegrenzen enorm geschätzt wird.




Diese Aktion erstreckte sich über November und Dezember des vergangenen Jahres. Es wurden total 584 gewinnberechtigte Gutscheine in den verschiedenen Fachgeschäften abgegeben. Aus dieser grossen Zahl wurden jene Personen gezogen, die zur Teilnahme an der Endverlosung in den Geschäftsräumlichkeiten der Landmaschinenfirma Jenny an der Fabrikstrasse eingeladen wurde. Mit dem Losglück ging es weiter. Diesmal amtete Gian Jenny seines Amtes, gar aufmerksam beobachtet von den zehn Eingeladenen und den Vertretern des Gewerbevereins Ennenda, Roger Feuz und Urs Kern. Je einen Einkaufsgutschein im Wert von 200 Franken gewannen Daniel Aebli, Ennenda, Anita Carrara, Rüti, und Jessica Loner aus Mollis. Nach der Entgegennahme des unerwarteten Geschenks wurde noch kurz verweilt und geplaudert, bevor es wieder in die eisige Kälte rausging.