Vielseitig wie ein Marktbesuch

Am letzten Samstag präsentierte «The Peppermint Tea Group» mit «At the Bazaar» ihr zweites Album; ein Paradebeispiel für die musikalische Vielseitigkeit der Glarner Band.




Die Teilnahme an einem Konzert von «The Peppermint Tea Group» kann man durchaus mit einem Besuch eines Bazars vergleichen. Viele unterschiedliche Eindrücke und an jeder Ecke gibt es wieder etwas Neues oder Überraschendes zu entdecken. Der Wechsel zwischen den Stielen und Genres ist wie das unterschiedliche Angebot der Marktstände. Ob diese Überlegung als Grundlage für die Namensfindung des zweiten Albums der Glarner Kombo stand, darf sicher stark bezweifelt werden, schlüssig wäre sie aber sicher. Solche Gedanken standen am letzten Samstag im Güterschuppen aber sowieso im Hintergrund, überwog doch die Vorfreude auf neues musikalisches Material der Freunde aufgebrühter Heissgetränke. Und das zahlreiche Publikum wurde mit einem mitreisenden Konzert überhaupt nicht enttäuschte. Und mit der Vorband «5+1» steht auch schon eine Kanti-Band in den Startlöchern, um ein Versprechen in der nahen Zukunft zu werden.