Vielversprechender Saisonauftakt in neuem Tenue

Am Samstag, 7. April, reisten die Netstaler Nationalturner bei herrlichem Frühlingswetter an die Verbands-Gruppenmeisterschaft nach Kaltbrunn. Dort massen rund 80 Nationalturner in fünf Kategorien ihre Kräfte. Die Netstaler traten in einer Gruppe in den Jugendklassen sowie einer Gruppe in den Leistungsklassen an.




Die Gruppe der Jugendklasse bildeten Miro Jenny, Andreas Fischli, Pirmin und Sales Tschudi. Die drei Routiniers Miro Pirmin und Sales erbrachten wie gewohnt starke Leistungen. Sales mit 29,9 Zähler Vornoten und zwei Plattwürfen im Ringen konnte den Kategoriensieg der Piccolos mit 49,90 Punkten für sich entscheiden. Pirmin und Miro, die diese Saison in der Jugendklasse 1 starten, platzierten sich mit starken Vornoten und je einem Sieg und einer Niederlage auf den Rängen 7 und 8. Andreas Fischli, der vierte Mann der Gruppe, bestritt seinen ersten Nationalturntag in der Jugendklasse 2. Mit 26,00 Punkten Vornoten und einem Gestellten und einer Niederlage komplettierte er mit 42,90 Punkten die Netstaler Jugendklassen-Gruppe. Der Zusammenzug dieser vier Resultate bescherte den vier Athleten den undankbaren aber sehr guten 4. Rang mit nur 0,02 Punkten Rückstand auf das Podest. In den Leistungsklassen stellte die Nationalturnerriege Netstal eine weitere Gruppe. Stefan Riedi, als einziger in der Kategorie L2, brachte starke 36,70 Punkte aus den Vornoten. Im Zweikampf fehlte ihm das Glück zum Siegen. Seinen drei Teamkollegen der Leistungsklasse L1 Stefan Schnyder, Max und Markus Fischli erging es ähnlich, es fehlte das Quäntchen Glück zu Top-Resultaten.

Die Gruppenmeisterschafft eröffnete nicht nur die Festsaison, sondern bot den Nationalturnern auch die Möglichkeit, sich das erste Mal im neuen Tenue zu präsentieren. Noch in letzter Minute wurden die neuen Trainer fertig und so können sich die Netstaler sofort in Orange/Schwarz präsentieren. An dieser Stelle einen herzlichen Dank unseren Sponsoren. Durch ihre Grosszügigkeit war diese Neueinkleidung möglich. Am neuen Trainer der Netstaler Nationalturner beteiligten sich folgende Unternehmungen: Kalkfabrik Netstal, Service 7000, Restaurant Bären Netstal, Martin Schnyder Bedachungen Netstal, glarnerSach Reto Leuzinger, Sporthuus & Outlet Oberurnen, Edgar Thoma Plattenbeläge Glarus, bikestopstation Ennenda, Sanitär Kubli Netstal, Molki Netstal, Marronifrigg Reichenburg und Raiffeisenbank Glarnerland. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.