Virtuelle Berufsinformationen und Lehrstellensuche: Die Berufsberatung lanciert das BIZ-App

Die aktuellsten Berufsinformationen zu jeder Zeit und an jedem Ort – die BIZ-App des Kantons Glarus unterstützt Jugendliche bei der Berufswahl und der Lehrstellensuche.




Nicht alle Jugendliche, die auf ihr Handy starren, jagen Pokémons! Vielleicht sind sie auch auf der Suche nach einem zukünftigen Beruf, einer Schnupperlehre oder gar einer Lehrstelle!

Denn genau das ist seit Neuestem via Handy in der neuen BIZ-App der Berufsberatung Glarus möglich.

Die Jugendlichen werden angeregt, sich spielerisch mit ihren Interessen auseinanderzusetzen. Dabei erfahren sie, welche Berufe zu ihren Interessen passen könnten und werden ermuntert, sich mit den Inhalten und den Anforderungen der Berufe zu beschäftigen, welche ebenfalls in der App ersichtlich sind. Bei Interesse können diese Berufe zu einer Favoritenliste hinzugefügt werden. Zudem werden sogar die entsprechenden Firmen angezeigt, welche für eine Schnupperlehre angefragt werden können und bei welchen Betrieben es freie Lehrstellen gibt.

Sobald die Lehrfirmen ihre Lehrstellen ausschreiben oder aktualisieren, werden den Jugendlichen, falls gewünscht, entsprechende Push-Nachrichten zugestellt. Dies bedeutet nicht nur einen Mehrwert für die Jugendlichen, auch die potenziellen Lehrbetriebe können so interessierte Jugendliche «direkt» auf die offene Lehrstelle aufmerksam machen.

Der «Lehrstellen-Navigator» führt die Jugendlichen in einer Live-Ansicht direkt vor die Tür der entsprechenden Firma.

Nach dem ersten Öffnen kann der Wunschkanton ausgewählt werden. Die offenen Lehrstellen können je nach Bedarf in einem frei wählbaren Radius auch über die Kantonsgrenzen hinweg gesucht werden. Die BIZ-App wurde mit weiteren Ost- und Zentralschweizer Kantonen ent- und weiterentwickelt und ist per sofort auf Google play für Android-Smartphones oder im App Store für Apple-Geräte gratis erhältlich.

Die BIZ-App eignet sich für eine erste Annäherung an die Berufswelt und für die Lehrstellensuche. Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass diese App den Berufswahlprozess in der Schule oder eine professionelle Berufsberatung nicht ersetzt.