Volksauflauf zur letzten Tour Röbi Hauser – 48 Jahre Post – 37 Jahre Näfels

Am Freitag, 4. Mai 2018, hatte Röbi Hauser seine letzte Post im Dorf zu verteilen. Klammheimlich hatten seine Zustell-Kolleginnen und Kollegen bei der Post Näfels einen Abschiedsapéro vorbereitet.




Von seiner letzten Tour mit ballongeschmücktem gelbem Elektrogefährt wurde er formell zum Postgebäude zurückbeordert. Zu seiner Überraschung wartet eine Volksmenge auf den Röbi, der seit 37 Jahren in Näfels seine Runden drehte. Bernadette Laager war Catering-Chefin. Beat Steffen, Leiter Zustelldienst Stützpunkt Niederurnen, der nächsthöhere Leiter David Baumgartner, Siebnen, sowie Lisa Speich, Leiterin Post Näfels, gaben sich die Ehre. Mit einer Ansprache von Beat Steffen und einer gereimten Laudatio eines ehemaligen Gemeindepräsidenten wurde Röbi Hausers Wirken gewürdigt. Was Rang und Namen hatte, war aufgekreuzt, um Röbi zu danken und auf seinen neuen Lebensabschnitt anzustossen.

Röbi Hauser hatte am 6. April 1970 seine Lehre bei der Post angetreten. Er war u.a. tätig bei der Briefausgabe Zürich, beim Paketzentrum Sihlpost, als Zusteller in Schübelbach und Mönchaltdorf. Seit dem 1. Oktober 1981 ist er aus der Postzusteller-Szene in Näfels nicht mehr wegzudenken. Er wohnt mit seiner Frau Helene im Obergeschoss des Postgebäudes.