Vor- und Nachteile der Kryptowährungen

«Wenn Sie der Mathematik vertrauen, können Sie auch der Kryptowährung vertrauen.» NüGlarus und die Glarner Handelskammer luden am letzten Donnerstag zu zwei Referaten zum Thema Blockchain in den «Glarnerhof» in Glarus ein.




Bitcoin, Blockchain oder Kryptowährung sind immer wieder Schlagwörter in den Medien, doch kaum jemand kann sich hinter den Begriffen wirklich etwas vorstellen. Um etwas mehr Licht in die komplexe Thematik zu bringen, lud NüGlarus und die Glarner Handelskammer am letzten Donnerstag zu gleich zwei Referaten in den «Glarnerhof» in Glarus ein. Professor Dr. Thomas Bocek von der HSR blickte auf die zwei aktuell grossen Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum und dessen Vor-und Nachteile. Auch betonte er, dass das Ganze keine komplett neue Technologie sei, dennoch von Zeit zu Zeit von grossen Schwankungen und zahlreichen Konkursen begleitet ist. Sein grösster Tipp an die Teilnehmer: «Steigen Sie hier nur mit so viel Geld ein, welches Sie auch bereit wären, aus dem Fenster zu werfen.» Alessandro De Carli, Gründer von Papers.ch, betonte in seinem Referat, dass vor allem die Transparenz gegenüber allem anderen, der grösste Vorteil der Kryptowährung sei. «Jede Transaktion oder andere Änderungen können immer zurückverfolgt werden.» Zudem können im Handel oder auch Transport kleine Abmachungen klar definiert werden und so der Tausch und Handel klar verifiziert und automatisiert werden. Auch während den Referaten stellten sich die Komplexität und die zahlreichen Aspekte der Blockchain heraus, sodass auch beim anschliessenden Apéro noch genügend Fragen offen und genug Themen für eine angeregte Diskussion vorhanden waren.

*Jürg Huber ist Pressebeauftragter der Glarner Handelskammer