Vorschau auf den Verbandsnationalturntag des NTV SG/APP/GL

Fast 230 Nationalturner und Nationalturnerinnen haben in sieben Kategorien sich bis zum heutigen Tag für den Verbandsnationalturntag des NTV SG/APP/GL gemeldet.




Der durchführende Verein STV Eschenbach SG freut sich sehr über das grosse Interesse an diesem Anlass, welcher am Samstag, 1. September 2018, in Eschenbach SG stattfinden wird.

Trotz der bereits grossen Anzahl gemeldeter Teilnehmer, nimmt der Technische Leiter Köbi Jucker (Glarnerstrasse 10, 8755 Ennenda, 079 480 82 34, koebi.jucker@bluewin.ch) gerne weitere Anmeldungen entgegen.

Favoritenrolle für Andi Imhof

In sieben Jugend-Leistungs- und Aktivkategorien wird um Eichenlaub und schöne Gaben gekämpft. Mit Spannung kann erwartet werden, wer das wiederum von Edy Brüschweiler gespendete Siegerrind «Una» in der obersten Kategorie entgegennehmen darf.

Als Hauptfavorit kann in dieser Kategorie sicher Andy Imhof vom TV Bürglen genannt werden. Aber auch sein Klubkamerad Mathias Herger, der Andi Imhof am letzten Nationalturntag im Schlussgang bezwingen konnte, oder Robin Straub vom STV Zihlschlacht wie auch Marco Lussi vom STV Ennentbürgen werden alles daran setzen, einen ausgeglichenen Wettkampf zu gestalten.

Favoritenrollen in den anderen Kategorien unterschiedlich verteilt

Während in der Leistungskategorie 3 der Märstetter Gian Blaser und in der Leistungskategorie 2 ebenfalls dem Märstätter Aron Kiser zugewiesen werden können, ist der Ausgang der restlichen Kategorien, mit Ausnahme der Kategorie Jugend-Piccolo sehr offen. Bei der Kategorie Jugend-Piccolo wird der Sieg mit Sicherheit über den absoluten Saisondominator Sales Tschudi laufen, der sämtliche Wettkämpfe in dieser Saison gewonnen hat.

Nun hoffen wir auf einen grossen Publikumsaufmarsch, der die Wettkämpfer lautstark untersützt.