Wahlticker: Süd und Mitte ist Gemeinderat komplett

Das Glarnerland wählt an diesem Wochenende auf kantonal und kommunaler Ebene die Exekutive für die Legislatur 2018–2022. Hier die Ergebnisse.



Wahl Glarus Süd

Als Gemeindepräsident haben Stimmen bekommen (Absolutes Mehr 1263):

Mathias Vögeli, BDP: 1793
Mathias Zopfi, Grüne: 258
Vereinzelte: 473

Gewählt ist Mathias Vögeli.

Als Gemeinderat gewählt sind (Absolutes Mehr 1101):

Mathias Zopfi, Grüne: 1979
Daniel Dobler, FDP: 1527
Kaspar Luchsinger, FDP: 1482
Hans-Heinrich Luchsinger, SVP: 1459
Hansueli Luchsinger, parteilos: 1389
Fridolin Luchsinger: BDP: 1239

Weitere Stimmen erhalten haben:

Hanspeter Zweifel, parteilos: 1034
Vereinzelte: 3094

Wahl Glarus

Als Gemeindepräsident haben Stimmen bekommen (Absolutes Mehr 1586):
Christian Marti, FDP 1886
Hanspeter Spälti, 809
Vereinzelte 440
Gewählt ist Christian Marti.
Als Gemeinderat gewählt sind (Absolutes Mehr 1283):
Markus Schnyder, SVP, 2267
Andrea Trummer, CVP: 2230
Peter Schadegg; SVP: 2076
Roland Schubiger, FDP: 1553
Hansjörg Schneider, SP: 1428
René Schönfelder, FDP: 1411
Weitere Stimmen erhalten haben:
Hans Schubiger, BDP: 1392
Marc Brunner, parteilos: 1102
Vereinzelte: 2732

Wahl Regierungsrat


Das absolute Mehr von 4678 Stimmen haben erreicht:
Rolf Widmer, CVP: 8790

Benjamin Mühlemann, FDP: 8722

Andrea Bettiga, FDP: 8399

Marianne Lienhard, SVP: 7613

Kaspar Becker, BDP: 6978
Das absolute Mehr nicht erreicht haben:
Christian Büttiker, SP: 3540

Vereinzelte: 2734

Wahl Glarus Nord


Als Gemeindepräsident haben Stimmen bekommen:
Thomas Kistler, SP: 1021

Kaspar Krieg, SVP: 941

Bruno Gallati, CVP: 743

Roger Schneider, FDP: 707

Ruedi Schwitter, GLP: 668

Stefan Gasser, parteilos: 359

Vereinzelte: 156
Das absolute Mehr (2298) hat kein Kandidat erreicht.
Als Gemeinderat gewählt sind (Absolutes Mehr 1882):
Bruno Gallati, CVP: 2570
Sibylle Huber-Regli, Grüne: 2330
Kaspar Krieg, SVP: 2504
Hansjörg Stucki, parteilos: 2033
Weitere Stimmen erhalten haben:
Dominique Stüssi, BDP: 1748
Thomas Kistler, SP: 1622
Pascal Vuichard, GLP: 1583
Cornelia Schmid, FDP: 1395
Priska Müller Wahl, Grüne: 1330
Graziella Brügger, SVP: 1292
Andreas Hefti, SVP: 1288
Christian Beglinger, GLP: 1026
Ruedi Schwitter, GLP: 485
Roger Schneider: FDP: 275
Stefan Gasser, parteilos: 202

Eidgenössische Abstimmungen

Das Glarnerland hat bei einer Stimmbeteiligung von 49,6 Prozent die No-Billag-Initiative mit 66,8 Prozent Nein abgelehnt. Ja sagte es mit 82,5 Prozent zur Finanzordnung 2021.