Wechsel in der Führung bei Pro Senectute Glarus

Per 1. August 2013 wechselt die Geschäftsleitung der Pro Senectute Glarus von Margrit Brunner zu Peter Zimmermann.




Nach 21 Jahren intensivem Engagement und sehr erfolgreicher Tätigkeit, die mit einer enormen Entwicklung der Organisation in allen Bereichen einherging, übergibt Margrit Brunner das «Zepter» an Peter Zimmermann. «Die Arbeit war immer überaus spannend und vielfältig. Sie ist wichtig und hilfreich für die älteren Menschen und ihre Angehörigen und ja: sie ist auch sehr herausfordernd.» So charakterisiert die scheidende Geschäftsleiterin ihre bisherige Tätigkeit und fügt hinzu: «Wir haben uns in eine Gesellschaft des langen Lebens entwickelt, was – für den Einzelnen wie auch gesamtgesellschaftlich – viele neue Möglichkeiten, aber auch neue Fragen und Situationen mit sich bringt. Pro Senectute hat sich dabei als kompetente und verlässliche «Partnerin», als Fach- und Beratungsstelle rund ums Alter etabliert und bewährt. Dies insbesondere auch dank der bewährten Mitarbeiterinnen und der vielen Freiwilligen, die sich toll engagieren.» Margrit Brunner wird ihren Nachfolger in den nächsten Monaten noch einarbeiten und per 31. 12. 2013 in Pension gehen. Peter Zimmermann, ehemaliger Leiter des Altersheims «Haus zu Heimat» in Linthal freut sich auf die neuen Aufgaben: «Ich habe aber auch einen grossen Respekt vor meiner neuen Funktion und ich weiss, dass auch die Zukunft neue Herausforderungen und Veränderungen bereithält, da insbesondere immer mehr ältere Menschen auf die Beratungsstelle und gewisse Dienste angewiesen sind, die Finanzierung der Stiftung in Zukunft aber wohl eher schwieriger werden wird. Es werden weiterhin gute Ideen und pragmatische und kostenbewusste Lösungen gefragt sein, und auf solche freue ich mich im Besonderen!» Der Präsidentin der Stiftung, Brigitte Baumgartner, ist es ein grosses Anliegen, der scheidenden Geschäftsleiterin für ihr überaus grosses Engagement und ihr unermüdliches, kompetentes und innovatives Wirken zu danken. Pro Senectute Glarus trage ihre Handschrift und habe einen überaus guten Namen. Brigitte Baumgartner ist auch überzeugt, dass Pro Senectute Glarus in Peter Zimmermann einen kompetenten und sehr motivierten Nachfolger gefunden hat und wünscht ihm alles Gute.