Wer unterstützt Nez Rouge noch kurzfristig?

Für die Weihnachtstage, aber vor allem von Freitag, 29., bis und mit Montag, 31. Dezember, erwartet Nez Rouge, Sektion Linth-Glarus, einen Ansturm an Fahrgästen, welcher in der momentanen Besetzung an Freiwilligen wohl nur schlecht (lange Wartezeiten) erledigt werden kann.




Bereits seit dem 30. November ist Nez Rouge, Sektion Linth-Glarus, mit zahlreichen Freiwilligen wieder unterwegs und bringt Fahruntüchtige sicher nach Hause. Bereits die ersten Tage haben eine erfreuliche Nachfrage gezeigt, aber gleichzeitig aufgedeckt, dass nach wie vor zahlreiche Freiwillige fehlen.

Freiwillige können sich auch kurzfristig noch melden

Deshalb gelangt Nez Rouge, Sektion Linth-Glarus, nochmals mit einem Aufruf an die Bevölkerung, diese sinnvolle Präventionskampagne zu unterstützen, sei es als Fahrer oder im Backoffice-Bereich. Wer ab Freitag, 29. Dezember, bis und mit Montag, 31. Dezember, noch Kapazität hat, der soll sich doch noch schnellstmöglich melden. Alles Weitere auf der Homepage.

Nez Rouge bedankt sich im Voraus für das Vertrauen der Fahrgäste in die Aktion und wünscht frohe Festtage und ein gesundes, neues Jahr.

www.nezrouge-linth-glarus.ch / www.nezrouge.ch