«Winterfest! Vögel ums Haus»

Erlenzeisig oder Distelfink? Diese Frage ist nun rasch geklärt: Die neue Naturzentrum-Ausstellung «Winterfest! Vögel ums Haus» stellt typische Vogelarten vor, die im Winter die Glarner Dörfer bevölkern.




Vögel, die die kalten Monate bei uns verbringen, sind winterfest. Selbst bei eisiger Kälte sorgen sie in Dorf und Stadt für bunte Vielfalt. Keine andere Tiergruppe schenkt uns im Winter so viel Leben und Freude direkt ums Haus. Hier suchen Bergfink, Schwanzmeise und andere Arten nach Nahrung und geschützten Ruheplätzen. Doch wer sitzt da eigentlich vor dem Fenster? Das Naturzentrum Glarnerland zeigt jetzt eine Sammlung von 32 echten Vogelpräparaten. Neben Körperform und Gefiederfarbe ist so auch die Grösse der Arten gut erkennbar. Die in Zusammenarbeit mit dem Glarner Natur- und Vogelschutz GNV entstandene Ausstellung verrät zudem, wie Vögel den harten Winter meistern: Eine Erlebnisstation macht hautnah spürbar, wie sie sich gegen Kälte schützen. Andere klären auf ebenso anschauliche Weise, welcher Schnabel was frisst und woher die Gimpel in den Dörfern kommen. Die spielerischen Stationen und ein Wintergarten-Spiel zum selber gestalten sorgen auch bei Kindern für Kurzweil. Das neu erworbene Wissen und ein Beobachterset zum Mitnehmen machen nach dem Ausstellungsbesuch jede Vogel-Beobachtung zum Winter-Fest!

Die Ausstellung «Winterfest! Vögel ums Haus» läuft ab Freitag, 15. November 2019, bis Mitte März 2020 im Naturzentrum Glarnerland, Bahnhofsgebäude, 8750 Glarus. Di. bis Fr. 14.00 bis 17.30 Uhr sowie Sa. 10.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt frei. www.naturzentrumglarnerland.ch, [email protected], Telefon: 055 622 21 82