«WorTTanZ» in Glarus

Elvana Indergand lebt im Südsinai und in Luchsingen. Am Freitag, 10. Januar, lädt sie um 19.15 Uhr in der Buchhandlung Baeschlin unter dem Titel «WorTTanZ» zu einer szenischen Lesung ein.




Die Poetin, Organisatorin von Abenteuer-Trekkings und Flamenco-Tänzerin wird in Glarus aus ihrem neusten Buch «Leben mit 20 Franken im Tag. Der Abstieg des Schweizer Mittelstandes» sowie aus «Wüstenwind», einer lyrischen Reportage zur Entwicklung von Sharm-el-Sheik im Sinai der 90er-Jahre, vorlesen und Flamenco tanzen.

Die profunde Ägypten-Kennerin beantwortet gerne auch Fragen, signiert ihre Bücher auf Wunsch und verkauft Kunstkarten sowie Recycling-Halsketten zu günstigen Preisen. (Eintritt frei; Anmeldung erwünscht an Tel. 055 640 11 25 oder [email protected])