Zeugenaufruf: Brandfall in Niederurnen

Am Mittwoch, 25. Juli, 09.30 Uhr, ereignete sich im beim Fänenwald in Niederurnen ein Brandfall.




Oberhalb einer Waldstrasse hinter der Kehrichtverbrennungsanlage hatte am Mittwochmorgen jemand ein Feuer entzündet. Mutmasslich wurde die Feuerstelle nicht richtig gelöscht. In der Folge fing der Waldboden ausserhalb der Steinumrandung Feuer. Dieses wurde aus der Ferne von einem Mitarbeiter des Feuerwehrkommandanten Glarus Nord entdeckt. Mittels Tanklöschfahrzeug konnte die Feuerwehr den Brand rasch löschen und so ein Ausbreiten verhindern. Es wurde niemand verletzt. Von Feuerwehr und Polizei standen 4 Personen im Einsatz.

Hinweise im Zusammenhang mit dem Brandfall sind an die Kantonspolizei Glarus, Tel. 055 645 66 66, zu richten.

Betreffend Waldbrandgefahr im Kanton Glarus wird auf die Medienmitteilung der Abteilung Wald und Naturgefahren vom 23.07.2018 verwiesen .