Zeugenaufruf: Raubüberfall in Glarus

Am Sonntag, 24. Mai, 21.50 Uhr, kam es beim Bahnhof in Glarus zu einem Raubüberfall.

Nach ersten Aussagen war das Opfer auf dem Fussweg hinter dem Migros-Supermarkt in Richtung Ennetbühlerstrasse unterwegs.

 



Dort kam es zur Begegnung mit einer unbekannten Gruppe von Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren. Nach einem kurzen Wortwechsel wurde der Rentner von hinten geschlagen und zu Boden gestossen. In der Folge wurden ihm mehrere Hundert Franken Bargeld entwendet. Es wurde niemand verletzt, auch wurde keine Waffe eingesetzt. 

Die Ermittlungen zum Raub sind im Gang. Hinweise im Zusammenhang mit der Tat sind an die Kantonspolizei Glarus, Tel. 055 645 66 66, zu richten.