Zeugenaufruf: Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort

Am Samstag, 29. Oktober, 15.52 Uhr, verursachte ein unbekannter Fahrzeuglenker im Kerenzerbergtunnel, auf Gemeindegebiet Filzbach, ein Verkehrsunfall.




Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr mit seinem Personenwagen auf der A3 in Richtung Chur. Im Kerenzerbergtunnel, auf dem Überholstreifen fahrend, touchierte dieses Fahrzeug plötzlich die talseitige Tunnelwand. Dort prallte es ab und stiess mit dem auf dem Normalstreifen fahrenden Personenwagen zusammen, welcher dadurch in die bergseitige Tunnelwand gestossen wurde und dort beschädigt zum Stillstand kam. Der Lenker des Verursacherwagens setzte seine Fahrt ohne Anhaltung fort.

Beim Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen grauen Kleinwagen mit ausländischen Kontrollschildern, welcher vorne links und rechts beschädigt sein dürfte.

Fahrzeuglenker, welche zum Unfallhergang, insbesondere zum Verursacherfahrzeug, Beobachtungen gemacht haben, werden ersucht, sich mit der Kantonspolizei Glarus, Telefon 055 645 66 66, in Verbindung zu setzen.