Zum sechsten Mal das volle Ami-Programm

Bereits zum sechsten Mal brachte das «Burn Out» das komplette Programm an Cars, Bikes, Sound und Food «Made in America» auf den Flugplatz in Mollis.



Wenn der V8 und der Harley-Motor um die Wette dröhnen, grelle Pastellfarben und Chrom dominiert und dazu bester Rockabilly-Sound aus den Lautsprechern ertönt; dann ist wieder Zeit für das «Burn Out» auf dem Flugplatz. Und dann wird das Glarnerland vielleicht zur kleinsten, aber sicher fahrzeugreichsten Enklave der USA. Auch dank dem herrlichen Wetter versammelten sich dabei Hunderte von Ami-Schlitten und -Bikes, um von Tausenden Besuchern bestaunt zu werden. Eine Stunt- und Dragster-Show sowie verschiedene passende Bands und das kulinarische Rahmenprogramm komplettierten dabei wieder das USA-Gesamtpacket auch in diesem Jahr.