Stephan Felder ist neuer Präsident des TV Näfels

An der 134. Hauptversammlung des Turnverein Näfels wurde ein neuer Mann an die Spitze des Vereins gewählt. Der 30-jährige Stephan Felder folgt dabei auf Dave Zingale, welcher neun Jahre im Amt des Präsidenten waltete.




52 Turner und Gäste fanden sich am 24. Januar im Restaurant Schützenhof in Näfels ein. Die Einladung versprach eine interessante Versammlung: Bei den Traktanden standen unter anderem die Neuwahl des Präsidenten sowie eine Teilrevision der Statuten auf dem Programm. Noch-Präsident Dave Zingale begrüsste die Anwesenden standesgemäss mit seinem Jahresrückblick. Dabei erwähnte er die vielen sportlichen Erfolge und Highlights aus dem Vorjahr. Er blickte dann auch noch auf seine neun Jahre als Präsident zurück. Hierzu bedankte er sich bei all seinen Weggefährten, für die tollen Jahre, und die Zusammenarbeit. Zwei Highlights aus seiner Zeit an der Spitze des Vereins liegen noch gar nicht allzu lange zurück: Zingale erwähnte die 2018 neu angeschaffte Vereinsfahne und die Organisation der Pendelstafetten Schweizermeisterschaften im Mai 2019. Dave wird dem Verein vorerst aber nicht verlorengehen und ein weiteres Jahr als Beisitzer im Vorstand bleiben.

Zufriedenes TK, die Statuten und Neuwahlen

Auch vonseiten des Technischen Komitees blickte man auf ein tolles Jahr zurück. So erwähnte Oberturner Ralph Kummer in seinem Jahresbericht unter anderem die Siege an der GLTV Wintermeisterschaft im Volleyball und Unihockey. Am Schluss bedankte sich Kummer bei Dave Zingale für die stets zielführende und unkomplizierte Zusammenarbeit. Bei der Teilrevision der Statuen wurden der Versammlung 18 Änderungsanträge vorgelegt. Diese sollen nach Abnahme des STV und GLTV digitalisiert und nicht mehr in Papierform ausgehändigt werden. Die anwesenden Turner nahmen die vom Vorstand ausgearbeiteten Änderungen einstimmig an. Es kam dann zu der mit grosser Spannung erwarteten Wahl des neuen Präsidenten. Noch-Präsident Dave Zingale schlug der Versammlung Stephan Felder vor. Dabei betonte er, wie gut dieser ins Bild des Präsidenten im Verein passen werde. Der gebürtige Näfelser und Holzbau-Techniker war bereits im Vorstand, amtete dabei als Materialwart. Die Turner des TV Näfels wählten ihn einstimmig und unter grossem Applaus zum neuen Präsidenten. Felder bedankte sich für die Wahl und das ausgesprochene Vertrauen. Anschliessend verabschiedete er Dave mit grossem Dankund Lob und überreichte ihm Geschenke. Weiter traten dann Vizepräsident Thomas Landolt und Beisitzer Ruedi Hauser aus dem Vorstand aus. Neu gewählt wurde Marco Mohr. Dieser übernimmt das Amt des Materialwarts.

Zum Turner des Jahres wurde der neue Vizepräsident Romano Hauser gekürt. Dieser verdiente sich die Auszeichnung durch grossen Einsatzwillen in diversen OKs, häufige Trainingsbesuche und zahlreiche Helfereinsätze.

Nach obligaten Turnerlied wurde die 134. HV des TV Näfels für beendet erklärt. Der Verein freut sich unter neuer Führung, neuem Schwung und Ideen, die Zukunft in Angriff zu nehmen.