Synode tagt am 14. November

Die ordentliche Herbst-Synode der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Glarus findet am Donnerstag, 14. November, in Glarus statt.




Die Synode beginnt um 08.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche, gestaltet von Pfarrer Beat E. Wüthrich aus Matt. Anschliessend folgen die Beratungen ab 09.15 Uhr im Landratssaal im Rathaus. Dabei geht es neben dem Budget 2020 um einen Finanzantrag für den ökumenischen Kirchentag 2021 sowie um zwei Gesuche für Subventionen aus dem Baufonds. Auch Wahlen, die berufliche Vorsorge, die Legislaturziele bis 2022 sowie der Abschluss der Glarner Generationenkirche und Neustart der Kirchenentwicklung sind traktandiert.

Die Synode ist wie immer öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.