«Mammut Youth Climbing Cup 2018» – Klettern auf hohem Niveau

Der «Mammut Youth Climbing Cup» fand am vergangenen Samstag bereits zum sechsten Mal in den Kletterhallen der lintharena sgu in Näfels statt. Ein Wettkampf auf nationaler Ebene in der Disziplin Lead im Sportklettern.




Dass sich die Kletterhallen in der lintharena sgu in Näfels zu einem Kompetenz-Zentrum für Leistungssport entwickelt haben, zeigte sich gestern einmal mehr beim «Mammut Youth Climbing Cup», ein Wettkampf auf nationaler Ebene. 115 Athletinnen und Athleten im Alter zwischen 9 und 15 Jahren aus der ganzen Schweiz trafen sich gestern zum sechsten Mal in der lintharena und zeigten Klettern auf hohem Niveau.

Als grosse Favoriten wurden vor allem die beiden Berner Oberländer Joelle Niederberger und Jonas Utelli gehandelt. Beide kehrten kurz vor dem Wettkampf von der Weltmeisterschaft in Moskau zurück, wo sie die hervorragenden Plätze 5 (Jonas Utelli) und 10 (Joelle Niederberger) erreichten. Beide konnten ihren Favoritenstatus bestätigten und kletterten bis auf das Podest.

Die extra für den Wettkampf eingerichteten Routen forderten allen Athleten alles ab. Sehr spannende und spektakuläre Wettkämpfe waren die Folge.

Wer sich selber einmal an den Routen versuchen möchte, kann dies jederzeit tun. Sämtliche Qualifikations- und Finalrouten stehen bis auf Weiteres allen Kletterern zur Verfügung.

Die Sieger

U12         Nina Hentschel, Allschwil / Lenn Platteau, Binningen

U14         Marilu Sommer, Chur / Felix Wengert, Wabern

U16         Joelle Niederberger, Oberhofen / Dario Jost, Fanas


Ranglisten und Infos zum Verein: www.rzls.ch
Infos zur GLKB-Boulderhalle: www.boulderhalle.gl
Infos zum Klettern: www.lintharena.ch